Wie läuft eine Hypnose ab, was erlebt und erfährt man während einer Hypnosesitzung.

  • Zu Beginn erstelle ich mit Ihnen geimeinsam einen Analysebogen über Sie, d.h. ich stelle Ihnen eine Reihe von Fragen und kann so Ihre Probleme und Wünsche besser einschätzen.
  • Danach nehmen Sie entspannt Platz auf meiner Liege und dürfen es sich bequem machen.
  • Es folgt der 1. Teil der Entspannungseinleitung, dies ist der Teil, bei dem sich Ihr Körper entspannt.
  • Im 2. Teil entspannen Sie sich gedanklich und Ihr Unterbewusstsein öffnet sich. Als ausgebildete Hypnotiseurin bin ich in der Lage, Ihr Unterbewusstsein zum Erreichen Ihrer Ziele mit einzubeziehen und in Ihrem Sinne positiv zu beeinflussen. Wir sprechen oftmals auch von einer „Umprogrammierung“ des Unterbewusstseins. Das Unterbewusstsein macht 85% unseres Denkens aus, ist besitzte also eine sehr starke Macht und einen großen Einfluss auf unser Denken und Handeln.
  • Jetzt folgt die Blockadenlösung. Jeder Mensch hat irgendwelche Blockaden, die ihn davon abhalten seine Ziele einfach, schnell und effektiv zu erreichen. Diese Blockaden, die Sie davon abhalten Ihre persönlichen Ziele zu erreichen, lösen wir gemeinsam.
  • Nach der Bloackadelösung folgt entweder der Entspannungstext  – bei der Tiefenentspannung – oder der Suggestionstext bei der problemlösenden Hypnose. Ein Suggestionstext kann zum Beispiel der Satz: „Du wirst ohne Schwierigkeiten auf jegliche Nahrung verzichten können, die unnötig dick macht“, sein. Der Suggestionstext dient dazu, dass Unterbewusstsein so zu beeinflussen, dass unsere Problemfelder zukünftig positiv behaftet/verknüpft sind.
  • Zum Schluss erfolgt die Ausleitung, d.h. Sie werden schrittweise wieder aus der Trance heraus, in den vollständigen Wachzustand zurückgeholt.
  • Nach der Hypnose, egal welchem Ihrer Ziele sie dient, fühlen Sie sich entspannt und erholt.

 

Hier können Sie in meine Hypnoseeinleitung für Erwachsene einmal reinhören: