Hilfe bei Co Abhängigkeit

Jemand in Deiner engsten Umgebung, in Deiner Familie ist Suchtkrank?

Dein Vater, Deine Mutter, Dein Kind oder Dein PartnerIn ist suchtkrank. Du bist verzweifelt!

So ging es mir auch als ich vor 25 Jahren erfuhr, dass das AlkoholtrinkenBehandlungsprogramme und Indikationen - Suchttherapie meines Mannes, eine Krankheit ist. Was nun? 2 Kinder Alter 3 u. 7 eine Firma und ein alkoholkranker Mann? Jetzt könnte ich viel erzählen. Wir haben viel getan, Gesprächstherapie, Selbsthilfegruppe gemeinsam oder einzeln  die Kinder waren in Kinderfreizeiten gemeinsam mit anderen Mitbetroffenen usw. Jetzt ist mein Mann  seit 25 Jahren trocken, wir sind immer noch zusammen und die Kinder sind selbstständig und o.k.

Es gibt viele Suchterkrankungen:

Alkoholsucht, Arbeitssucht, Essstörungen, Fernsehsucht, Fresssucht, Internetsucht, Kaufsucht, Koffeinsucht, Magersucht, Mediensucht, Medikamentensucht, Nikotinsucht, Pornografiesucht, Sammelsucht, Sexsucht, Spielsucht …

Für den Suchtkranken gibt es hervorragende Therapieprogramme, die – nachdem der Suchtkranke entschlossen ist, die Sucht zu beenden – qualifiziert helfen können.


Aber was ist mit den Mitbetroffenen?

Suchttherapie - Betroffene

  • Suchtkliniken und andere Suchteinrichtungen kümmern sich um diese Menschen viel zu wenig.
  • Hier können Gespräche mit erfahrenen Mitbetroffenen und Hypnose hervorragend helfen.
  • Sie haben Probeme mit Ihrem Selbstbewusstsein? Weil sich alles immer um den Suchtkranken gedreht hat?
  • Sie müssen Ihre Partnerschaft neu „ordnen“, weil der Suchtkranke viele Therapien gemacht und sich (stark) verändert hat?
  • Sie müssen das Erlebte verarbeiten und einige Bilder aus Ihrem Kopf loswerden?
  • Die Kinder – die Schwächsten in diesem System – müssen wieder unbefangen ihr Leben genießen?
  • Entspannung, Verarbeitung des Erlebten, Kontakt zu Gleichgesinnten usw. sind sehr wirksam.

Wie ich helfe!

  • Schritt 1 - Analyse Ihrer Situation

    Wir stellen gemeinsam fest, in welcher Situation Sie, Ihr PartnerIn (und Ihre Kinder) sich gerade befinden und Sie entspannen sich richtig mit Hilfe einer wunderschönen Hypnose

  • Schritt 2: Blockadenlösung

    Sie erleben eine wunderschöne Blockadenlösung und befreien sich von  alle störenden Gedanken.

  • Schritt 3: Hypnose zur Stärkung Ihres Selbstbewusstseins

    Welche weiteren Schritte können Sie für sich und Ihre Kinder tun? Wer kann Ihnen weiter helfen?

Ihre Hypnotiseurin Sabine Schröer

Sabine Schröer
Telefon: 05464/9691151

Häufige Fragen zur Co Abhängigkeit

Wie läuft das Coaching ab?
Wir vereinbaren 3 Termine, die Sie bequem online über Skype oder ähnliche Programme mit mir wahrnehmen können. Vielen Kunden ist es sehr angenehm, dass ich nicht aus Ihrer Stadt komme und im eigenen Wohnort niemand etwas mitbekommt. Natürlich halte ich mich an die Schweigepflicht.

Kann ich das Coaching auch Live machen?
Ja natürlich, ich habe meine Coachingräume am wunderschönen Alfsee. Es ist natürlich möglich mich zu besuchen. In der Nähe gibt es kostengünstig Schlafmöglichkeiten. Grade das „mal rauskommen“ hilft auch vielen meiner Kunden.

Erfährt mein Partner etwas vom Coaching?

Nein natürlich nicht. Wenn Sie möchten, können Sie mir Ihrem Partner darüber reden. Ich halte mich an eine freiwillige Schweigepflicht. Mein Ziel ist es Ihnen als Paar oder Familie zu helfen und speziell Sie als Angehörige zu unterstützen.

Ist jeder Hypnotisierbar?

Ja Hypnose ist ein alltäglicher Zustand. Oft bezeichnen wir ähnliche Zustände auch als Tagtraum. Hypnose vertieft dieses Gefühl. Sie konzentrieren sich quasi auf ihr Gefühlserleben und Ihre Emotionen. Dadurch entsteht eine höherer Lösungsmechnismus. Sie behalten also jederzeit die volle Kontrolle.