Erfolgreicher Hypnosetermin

Letzte Woche hatte ich einen Klienten (gut 40 Jahre) den sein eigener Perfektionismus sehr störte. Nach einem intensiven Analysegespräch habe ich dann eine Rückführung gemacht. Wir landeten in folgender Situation: Er war ein Grundschulkind und spielte gerade mit seinem Bruder, als sein große Schwester reinkam und berichtete, dass der Papa mit Herzinfakt im Krankenhaus gelandet war. Der Vater kam dann als Pflegefall wieder nach Hause.

Die Augen meines Klienten nach der Rückführung waren erstaunlich. Er hatte ein intensives “Aha”-Erlebnis. Ihm war klar, dass sich ab dem Moment sein Leben verändert hatte. Er selbst hat dann im Nachgespräch einen direkten Zusammenhang mit seinem Perfektionismus hergestellt.

“Hypnose hilft” ist mein Slogan. Das kann man in diesem Fall wirklich sagen.

Über den Autor